Unterricht

Klavier spielen kann man in jedem Alter beginnen und bis ins hohe Alter weiterführen. Sowohl vierjährige Kinder als auch Schüler, die sich mit 60 Jahren ihren Lebenstraum erfüllten, haben bei mir ihre erste Klavierstunde erhalten.

Ein Instrument zu erlernen macht Spaß, fördert die Intelligenz, das Selbstbewusstsein und die Selbständigkeit. Durch die Verknüpfung vieler Anforderungen an Körper und Geist verbessert sich die Konzentration, das Gedächtnis und nicht zuletzt die Feinmotorik. Insbesondere beim Klavier spielen wird die Feinmotorik sehr stark ausgebildet, da regelmäßig sämtliche Finger gleichzeitig und unabhängig benutzt werden.

In meinem Unterricht lege ich sehr viel Wert auf einen harmonischen Umgang.

Meine zahlreichen Erfahrungen aus den Bereichen der Kammermusik, der zweijährigen Arbeit an einem Staatstheater sowie der Bühnen- und Orchesterkonzerte fließen in meinen Unterricht mit ein.

Sie bekommen einen humorvollen und hoch qualifizierten Unterricht bei einer studierten Pädagogin und Pianistin – vereinbaren Sie eine kostenlose Probestunde.

Ich freue mich auf Sie!